Archiv der Kategorie: Schule

Sporttag der Mittelstufe

Am Donnerstag, den 21.09.2018, fand der gemeinsame Sporttag der Schulen Hinterforst und Eichberg statt. In gemischten Gruppen absolvierten die Kinder am Vormittag einen polysportiven Postenlauf rund um das Schulhaus, bei dem neben Geschicklichkeit auch die Ausdauer gefordert wurde. Nach einer feinen Wurst vom Grill, kämpften die Gruppen am Nachmittag im traditionellen Balkenballturnier bei schönstem Spätsommerwetter um den Siegertitel. Nach der Rangverkündigung erhielten alle zur Belohnung für den tollen Einsatz am Sporttag eine feine Glace.

Spiel- und Bewegungstag Kindergarten bis 3. Klasse

Während des Sporttages der Mittelstufe durften wir am Freitag, 21. September einen tollen Spiel- und Bewegungstag miteinander verbringen. Am Morgen fuhren wir mit dem Appenzeller Bähnli nach Gais. Von dort aus machten wir uns zu Fuss auf den Weg zum Walderlebnisraum, wo wir einen wunderschönen Tag verbachten. Wir haben im Wald gespielt und gelacht, feine Würste grilliert und grossen Spass gehabt. Die Zeit verging viel zu schnell und so mussten wir uns schon bald wieder auf den Rückweg machen. Zurück im Eichberg wurden wir schon erwartet und der Start ins Wochenende war mehr als nur gelungen.

Auf Entdeckungstour im Interessensparcour

Im zweiten Schulsemester des aktuellen Schuljahres werden die Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse im Angebot Lernatelier während zwei Lektionen pro Woche einer freien Tätigkeit nachgehen können. Im heutigen Interessensparcour konnten die Kinder Einblicke und Anregungen in sämtlichen nach Howard Gardner beschriebenen Intelligenzbereichen sammeln. Dabei wartete auf die Kinder in verschiedenen thematischen Räumen ein reichhaltiges Angebot, welches zur Auseinandersetzung mit den persönlichen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten anregte. Diese Begegnung mit den vielfältigsten Themen soll Anregung sein, sich später für ein Projekt im Lernatelier entscheiden zu können.

 

Waldmorgen 2./3. Klasse

Am Mittwochmorgen, 12. September, durften wir mit dem Förster, Robert Kobler, in den Wald. Wir haben Bäume kennengelernt, Pilze gefunden, Tierspuren entdeckt und sogar den Hochsitz vom Jäger gefunden. Zum Glück wurde das Feuerverbot aufgehoben, sodass wir eine feine Wurst zum Znüni geniessen konnten. Gestärkt bauten wir noch eine Hütte und erforschten den Wald. Leider ging der tolle Morgen viel zu schnell vorbei.

Verkehrsschulung in Eichberg

Am Freitagmorgen 24. August 2018 besuchten die 4./5. Klässler von Frau B. Baumgartner/ R. Rohner die Verkehrsschulung in Altstätten auf dem Stossplatz.
Um viertel nach neun fuhren wir mit den Fahrrädern Richtung Altstätten los. Leider regnete es ein wenig und wir wurden etwas nass bis wir in Altstätten waren. Zum Glück waren alle Kinder gut ausgerüstet mit Regenschutz und Regenhosen. Die 15 Kinder meisterten die Fahrt nach Altstätten sehr gut, obwohl in Altstätten reger Verkehr herrschte.
Als dann der Verkehrsunterricht begann, hörte es zum Glück auf zu regnen. Nach einigen Erklärungen und Übungen, konnten dann die Schüler den Parcours mit dem Fahrrad in Angriff nehmen.
Nach gelungenem Absolvieren des Parcours, nahmen wir den strengen Heimweg in Angriff. Mit einigen Schweisstropfen auf der Stirn erreichten wir um ca. 12.15 Uhr das Schulhaus in Eichberg wieder.

Sommerlager Donnerstag

Auf dem heutigen Programm stand die Wanderung nach Davos Laret. Von Davos Platz aus sind wir zum Davoser See gewandert, neben dem sich der Eichhörnchenwald befindet. Glücklicherweise konnten wir sogar einige Tiere beobachten. In Laret angekommen, assen wir unser Mittagessen und spielten einige Geländespiele bevor es wieder zurück nach Hause ging.

Verkehrsschulung 1. Klasse

Am 22. August kam der Polizist zu Besuch in die 1. Klasse. Gemeinsam haben wir den Schulweg besprochen und gelernt, wie wichtig es ist, beim Überqueren der Strasse auch in der Mitte nochmals gut zu schauen. Das haben wir natürlich auch gleich auf der Strasse geübt. Alle Kinder haben sich grosse Mühe gegeben und konnten das Gelernte vorbildlich anwenden.

Sommerlager Mittwoch

Heute Vormittag besuchten wir die Schaukäserei auf der Alp Clavadel. Dort konnten wir beim Herstellen von Käse zuschauen und sogar einige Käsesorten degustieren. Am Nachmittag fuhren wir mit der Parsennbahn aufs Weissfluhjoch, welches 2693m über Meer liegt. Dort erfreuten wir uns über einen atemberaubenden Ausblick. Sogar den Säntis und die Churfirsten konnten wir ausfindig machen…

Sommerlager Dienstag

Nach einem ausgiebigen Frühstück wanderten wir heute in Richtung Rinerhorn. Nach diesem rund 1.5 stündigen Fussmarsch genossen wir das Mittagessen aus dem Rucksack bei strahlendem Sonnenschein. Der zweite Teil unserer Wanderung führte uns zu unserer Unterkunft zurück. Gestärkt durch das leckere Abendessen liessen wir den Abend im Schwimmbad ausklingen.

Sommerlager Montag

Am Montag begann für die 6. Klasse von Eichberg das Sommerlager. Nachdem wir alle gut in Davos angekommen waren, führte uns die erste Reise mit der Standseilbahn auf die Schatzalp. Nach vielen positiven Eindrücken beim Rodeln, wanderten wir zurück ins Pfadiheim, wo wir für diese Woche unser Lager einquartierten. Um Davos besser kennen zu lernen, führten wir anschliessend einen OL durch, bei dem die Kinder in Gruppen verschiedene Gebäude und Plätze anhand von Fotos suchten. Müde und mit vielen Eindrücken geprägt, genossen wir den ersten gemeinsamen Abend im Lager, bevor wir unser „Nachtquartier“ bezogen.