Alle Beiträge von Roland Bösch

100. Schultag

Am 12.02.2019 haben die 1. Klasskinder ihren 100. Schultag gefeiert. Zu diesem Anlass hat sich der ganze Tag um die Zahl 100 gedreht.
Die Kinder haben Türme mit 100 Klötzen gebaut, Monster mit 100 Augen gemalt, Ketten aus 100 Büroklammern gemacht und vieles mehr. Es war ein lustiger Tag, an dem besonders viel gezählt und auch einiges gelernt wurde.

dav

Zoobesuch

Am Montag Morgen durften die 2./3. Klässler/innen das  Zoohuus im Eichberg besuchen. Wir machten es uns zuerst im Heustock so richtig bequem und genossen die Bildergeschichte vom Geissbock Miggi. Danach zeigten uns Jasmin Hutter und ihre Kinder den ganzen Zoo. Viel Neues und Spannendes haben wir über die vielen verschiedenen Tiere gelernt. Es war ein tierisch abenteuerlicher Ausflug.

Schlittschuhlaufen

Am 16. Januar waren die 1.  und 2./3. Klasse gemeinsam in Altstätten am Schlittschuhlaufen.

Die Kinder hatten grossen Spass und die Sonne hat für uns geschienen. Die Abwechslung zum Schulalltag war ein voller Erfolg.

sdr
dav

Adventsfenstereröffnung

Am 13. Dezember fand das Adventsfenster bei uns in der Primarschule statt. Zu diesem Anlass erzählten die Kinder der 1. und der 2./3. Klasse die Geschichte vom Hirten Simon mit seinen 4 Lichtern. Die Geschichte wurde mit Gesang und Bildern umrahmt.
Mit einem Feuer, Laternen, Guetzli und Punsch wurde für weihnachtliche Stimmung gesorgt. Zum Schluss bekamen alle anwesenden ein Licht geschenkt, das sie durch eine wunderschöne und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit begleiten soll.

mde

Seniorenweihnacht

 

Seniorenweihnacht
Die 1. und 2./3. Klasse führten am 4. Dezember bei der Seniorenweihnacht im Restaurant Sonne eine kleine Darbietung zu der Geschichte «Em Hirt Simon sini vier Liechter» auf.
Nach fleissigem Üben wurde die Geschichte von den Schülerinnen und Schülern vorgelesen und mit verschiedenen Lieder umrahmt.
Es war eine wunderschöne Aufführung, die Herzen erwärmte und Gesichter zum Strahlen brachte.

Weihnachtsbasteltag

Als Einstimmung für die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit führte die Schule einen Weihnachtsbasteltag durch. In stufengemischten Gruppen nähten, hämmerten, malten, schnitten, verzierten und klebten die Schülerinnen und Schüler einen ganzen Vormittag lang in kreativen Bastelateliers. Durch die vielen glitzernden und weihnachtlichen Kunstwerke verpassten die Kinder den Schulräumen ein stimmungsvolles Ambiente.

Räbaliechtliumzug

«Lueg mis Räbaliechtli a. I ha’s selber gmacht», sangen die Kinder vom Kindergarten, der 1. und 2. Klasse und präsentierten am vergangenen Mittwoch stolz ihre selbstgeschnitzten Räben.  Nach einem idyllischen Fussmarsch, umrahmt von unseren Liedern, durften wir beim Bauernhof Wees einen Halt machen. Dort trugen die Kinder ihre einstudierten Lieder und Verse vor. Der Umzug führte uns schlussendlich wieder zurück zur Schreinerei Hofstetter, wo ein warmer Punsch und ein Weggli auf die Kinder warteten. Der Umzug war toll!

Sporttag der Mittelstufe

Am Donnerstag, den 21.09.2018, fand der gemeinsame Sporttag der Schulen Hinterforst und Eichberg statt. In gemischten Gruppen absolvierten die Kinder am Vormittag einen polysportiven Postenlauf rund um das Schulhaus, bei dem neben Geschicklichkeit auch die Ausdauer gefordert wurde. Nach einer feinen Wurst vom Grill, kämpften die Gruppen am Nachmittag im traditionellen Balkenballturnier bei schönstem Spätsommerwetter um den Siegertitel. Nach der Rangverkündigung erhielten alle zur Belohnung für den tollen Einsatz am Sporttag eine feine Glace.

Spiel- und Bewegungstag Kindergarten bis 3. Klasse

Während des Sporttages der Mittelstufe durften wir am Freitag, 21. September einen tollen Spiel- und Bewegungstag miteinander verbringen. Am Morgen fuhren wir mit dem Appenzeller Bähnli nach Gais. Von dort aus machten wir uns zu Fuss auf den Weg zum Walderlebnisraum, wo wir einen wunderschönen Tag verbachten. Wir haben im Wald gespielt und gelacht, feine Würste grilliert und grossen Spass gehabt. Die Zeit verging viel zu schnell und so mussten wir uns schon bald wieder auf den Rückweg machen. Zurück im Eichberg wurden wir schon erwartet und der Start ins Wochenende war mehr als nur gelungen.

Auf Entdeckungstour im Interessensparcour

Im zweiten Schulsemester des aktuellen Schuljahres werden die Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse im Angebot Lernatelier während zwei Lektionen pro Woche einer freien Tätigkeit nachgehen können. Im heutigen Interessensparcour konnten die Kinder Einblicke und Anregungen in sämtlichen nach Howard Gardner beschriebenen Intelligenzbereichen sammeln. Dabei wartete auf die Kinder in verschiedenen thematischen Räumen ein reichhaltiges Angebot, welches zur Auseinandersetzung mit den persönlichen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten anregte. Diese Begegnung mit den vielfältigsten Themen soll Anregung sein, sich später für ein Projekt im Lernatelier entscheiden zu können.