Waldmorgen 2./3. Klasse

Am Mittwochmorgen, 12. September, durften wir mit dem Förster, Robert Kobler, in den Wald. Wir haben Bäume kennengelernt, Pilze gefunden, Tierspuren entdeckt und sogar den Hochsitz vom Jäger gefunden. Zum Glück wurde das Feuerverbot aufgehoben, sodass wir eine feine Wurst zum Znüni geniessen konnten. Gestärkt bauten wir noch eine Hütte und erforschten den Wald. Leider ging der tolle Morgen viel zu schnell vorbei.